Spagyrik

Spagyrik

Spagyrik - die duftende Ölmassage

Spagyrik leitet sich aus dem Griechischen spao für “(heraus)ziehen, trennen” und ageiro für “Vereinigen, zusammenführen” dies bezeichnet die pharmazeutische und therapeutische Umsetzung der Alchemie. Hierbei werden pflanzliche, mineralische und tierische Ausgangssubstanzen mit Hilfe chemischer Verfahrenstechniken, die als charakteristisch für die alchemistische Verfahrensweise gelten, zu Spagyrika (Einzahl: Spagyrikum) verarbeitet. Spagyrika sind sehr gut verträglich und auch für Kinder geeignet. Sie helfen Prozesse in Bewegung zu setzen und so die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

Spagyrik ist ein uraltes, ganzheitliches Naturheilverfahren, welches bereits von Paracelsus (1493-1541) als umfassende ärztliche Disziplin bekannt gemacht und von dem deutschen Arzt Carl Friedrich Zimpel (1801 – 1879) weiterentwickelt wurde. Die Basis dieser Therapieform ist die Aufbereitung von Pflanzen und die Gewinnung von „spagyrischen“ Tinkturen, die das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele positiv beeinflussen. In der Spagyrik nutzt man die Kraft der gesamten Pflanze und gewinnt sowohl ätherische Öle (Aromastoffe) als auch pflanzeneigene Mineralstoffe und Spurenelemente. Am Ende der Herstellungsprozedur werden die 3 Bestandteile Geist, Seele und Körper in einer Essenz vereinigt, die sowohl organische als auch anorganische Stoffe enthält und einen geringen Alkoholgehalt aufweist.

Buchen Sie direkt online Ihre Aromatherapie

Entspannend und Gesund. Lassen Sie sich inspirieren.

Scroll to Top