Über mich

Raffaella Valentino Geb. 13.08.1982
Dipl. Naturheilpraktikerin TEN

2018

ThetaHealing Basic DNA
Einweihung zur Heilerin für die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung

2017

Zert.Dunkelfeldblutanalyse bei Dr. med. Rau ParacelsusKlinik

2016

Zert. Basisintensiv Dunkelfeldblutanalyse bei Naturheilpraktiker Gerd Halfmeier
Zert. Kinesiotape/Taping

2015

Dipl. Naturheilpraktikerin/Naturärztin TEN (4 jähriges Studium)

2014

Dipl. Reflexzonenmassage
Dipl. Fussreflexzonenmassage

2013

Zert. Colonmassage
Dipl. Schulmedizinische Ausbildung 600Std.
Dipl. Manuelle Lymphdrainage
Zert. Ohrreflexzonenmassage

2012

EMR/ASCA Mitglied Krankenkassen Anerkennung
Dipl. Klassische Massage
Zert. Kiefergelenk-Therapie
Zert. Bach-Blüten Therapie

2011

Zert. Narbenentstören
Dipl. Schulmedizinische Ausbildung 150Std.

2010

Zert. Edelstein-Massage

2009

Zert. Klangschalen-Massage

2008

Dipl. Wellness-Masseurin

Meine Geschichte

Ich bin am 13.08.1982 in Aarau geboren. Meine Kindheit verbrachte ich gut behütet in einem ländlichen Dorf namens Villmergen. Schon früh zeigte sich meine Passion für die Natur, welche durch meine Eltern unterstützt wurde. Gärtnern, Pilze sammeln, den Wald beobachten und draussen sein, gehörten zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Das Verständnis für Naturgesetze und das Leben faszinierten mich von Anbeginn.

 

Im Alter von 12 Jahren litt ich an starkem Heuschnupfen, welcher von der Schulmedizin mit einer Desensibilisierung behandelt wurde. Ich bekam mehrere Impfstoffe in der Hoffnung geheilt zu werden. Leider verlagerte sich nach der Desensibilisierung mein Heuschnupfen auf die Lunge und daraus wurde ein chronischer Asthma bronchiale. Dies war der Anfang meiner Krankheitsgeschichte und ich verlor zusätzlich langsam meinen Geruchsinn, welches meine Lebensqualität stark beeinflusste.

 

Mit 17 Jahren begann ich meinen Weg in die Berufswelt. Meine Erstausbildung als Kleinkinderzieherin war eine tolle Herausforderung welche mir stets Freude bereitet hat. Selbstreflektion, Verständnis und Geduld durfte ich in der Zeit lernen. Schon bald fing ich an die Kinder wenn sie erkältet waren mit Kräutertees zu umsorgen oder Wunden mit natürlichen Salben zu pflegen.

naturheilpraktikerin

2007 entschied ich mich berufsbegleitend eine weitere Ausbildung zu starten. 2009 arbeitete ich das erste Mal selbständig in der Gemeinschaftspraxis „gesund-wellness“ als dipl. Wellnessmasseurin. Das wichtigste war schon immer das Wohlergehen meiner Patienten und ich sammelte viele Erfahrungen. Ich bot viele Massagetechniken im Wellnessbereich an wie die Klassische Massage, Fussreflexzonenmassage, Hot & Cold Stone, Aromatherapie, Edelsteinmassage und noch vieles mehr. Während dieser Zeit wurde ich immer mehr mit den Krankheitsgeschichten meiner Kunden konfrontiert. Die Erkenntnis, dass ich jedoch mit der Ausbildung als Wellnessmasseurin keine kranken Menschen behandeln durfte, entfachte in mir schon bald die Idee, das vier jährige Studium zur Naturheilpraktikerin zu absolvieren, welches für mich einen ganz neuen Lebensabschnitt bedeutete. Meinen Beruf als Kleinkinderzieherin beendete ich in Dankbarkeit.

 

Die Studiums Zeit war sehr intensiv und lehrreich. Die Möglichkeiten welche die Alternativmedizin bietet sind unendlich. Das dabei immer nach der Ursache einer Krankheit gesucht wird und diese behandelt wird, war für mich persönlich und auch für meine eigene Krankheitsgeschichte von grosser Bedeutung. Durch die Naturheilkunde lernte ich, wie man die Gesundheit fördert und Heilimpulse setzt. Meine eigene Gesundheit besserte sich massiv und ich konnte mich von jahrelanger Medikamentenabhängigkeit lösen. Ich unterrichtete nebenbei an der Massage-Fachschule Zürich. Im Jahre 2015 durfte ich mein vier jähriges Studium als Dipl. Naturheilpraktikerin TEN (Traditionelle Europäische Naturheilkunde) erfolgreich abschliessen. Meine Praxistätigkeit formte sich neu und ich spezialisierte mich auf die manuellen Therapien, die Kräuterheilkunde, die Dunkelfeld-Blutanalyse und die Diätetik.

 

Um meine eigene Vision zu verwirklichen, gründete ich im Juni 2017 den Wohlfühl-Gesundheits- Tempel L’ART NATUREL in Zürich. L’ART NATUREL verbirgt manuelle Therapien, Ernährungsberatung, Alternativmedizin & Naturkosmetik in einem. Mein Team und ich beschäftigen uns mit dem Menschen als Ganzes.

 

Das Jahr 2018 eröffnete für mich neue Erkenntnisse und so erweitere ich mein Therapieangebot auch im Feinstofflichen Bereich. Im Juni 2018 erlebte ich meine Einweihung zur Heilerin für die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung. Dieses Ereignis erweiterte meine Vorstellung für das Ganze erheblich. Durch die Arbeit mit dem Feinstofflichen rundet sich meine Vorstellung, den Menschen als Ganzes zu sehen ab. Im übrigen ist mein Geruchsinn wieder in mein Leben zurück und hierfür bin ich zu tiefst Dankbar.

Scroll to Top